Seit 1626 im Ulmer Fischerviertel ein Garant für Gastlichkeit

 

2017 - Zertifikat für Exzellenz für die Ulmer Forelle!

Mit dem Zertifikat für Exzellenz werden seit dem Jahr 2010 Unternehmen aus dem Gastgewerbe ausgezeichnet, die einen durchgehend großartigen Service bereitstellen. Die Auszeichnung wird an Unternehmen verliehen, die im letzten Jahr durchgehend großartige Reisebewertungen auf TripAdvisor erhalten haben. Zu den Gewinnern eines Zertifikats für Exzellenz gehören Unternehmen weltweit, die ihren Gästen ein stets qualitativ hochwertiges Erlebnis geboten haben. Wir haben diese Auszeichnung seit Gründung von TripAdvisor durchgehend von 2010-2017 erhalten.

 

 

KULTUR  |  GENUSS  |  LEBENSFREUDE

Willkommen im Quartier der Fischer im Herzen der Ulmer Altstadt - dem sympathischen Fischerviertel mit den kleinen Gassen und an der malerischen Blauinsel - befindet sich das Restaurant „Zur Forelle“. Seit 1626 bietet das Zunfthaus der Ulmer Fischer Gaumenschmaus und Trinkgenuss. In ehrwürdigen Mauern können Gäste seit fast 400 Jahren feiern, genießen und sich einfach wohlfühlen.  Auch berühmte Persönlichkeiten wie Albert Einstein, der Schneider von Ulm und Herbert von Karajan ließen es sich hier gut gehen.

Im Sommer bieten unsere sonnigen Terrassen mit der Geräuschkulisse der plätschernden Blau fantastische weitere 40 Sitzmöglichkeiten, die zu einer gemütlichen Pause vom Alltag einladen. Aus der ehemaligen Schildwirtschaft entstand die Vision für ein besonderes Restaurant und Veranstaltungs-Konzept. weiterlesen

  

 


 Kulinarische Nachhaltigkeit

In unserer Küche wird mit Leidenschaft und Nachhaltigkeit gekocht. Für uns sind frische Lebensmittel das wichtigste Gut und wir behandeln diese mit Respekt und Sorgfalt. Unsere Philosophie ist es aus jedem Produkt das Beste zu machen und es auch so zu nutzen. Deshalb werden z.B. aus Abschnitten, Knochen oder Schalen beste Saucen und Fonds gekocht. Bei der Auswahl unserer Lieferanten achten wir neben Qualität, auf Regionalität und deren Bezugsquellen. Vieles beziehen wir direkt von den regionalen Erzeugern. Wir leben und lieben unsere Region und wollen das auch morgen noch tun.